der nuttenfotograf - deutschland unterhalb der gürtellinie
der nuttenfotograf - deutschland unterhalb der gürtellinie



der nuttenfotograf - deutschland unterhalb der gürtellinie

  Startseite
  Über...
  Archiv
  worum geht es nochmal?
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    promisc

   
    lust.liebe.leidenschaft

    - mehr Freunde




  Links
   DAS VERBOT
   "DER NUTTENFOTOGRAF" - Das E-Book auf Amazon
   http://promisc.myblog.de/
   www.erotische-blogs.de




  Letztes Feedback
   18.03.15 03:07
    Hallo. Ich war auch mal
   3.02.17 23:41
    Ich heiße Helga und



Webnews



http://myblog.de/nuttenfotograf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie ich mal Nutten fotografiert habe, die bei DSDS mitmachen wollten

Ich weiß nicht, ob unter den Teilnehmerinnen, die bei DSDS gezeigt wurden, tatsächlich jemals eine Nutte war, aber ich weiß eines: In den Bordellen der Republik träumen junge Frauen davon, bei DSDS ganz groß rauszukommen! Für sie ist Dieter Bohlen der Prinz, der auf einem weißen Pferd geritten kommt und sie auf den Thron einer Pop-Prinzessin hebt.

Es ist ein paar Jahre her, dass der Name der Sendung bei einem Gespräch im Bordell erstmalig fiel. Ich hatte gerade eine bildhübsche, 20jährige Araberin fotografiert, sie bat mich ihr Gesicht auf den Fotos unkenntlich zu machen. Das ist üblich in diesem Geschäft. Überraschend war nur ihre Begründung:

"Ich hab mich bei DSDS beworben und ich will nicht, dass dann die Fotos in der Bild zu sehen sind, wenn ich ins Fernsehen komme."

Sie hat mir alles erzählt. Dass sie seit ihrer Kindheit die Sendung verfolgt, dass es ihr großer Traum ist, bei DSDS teilzunehmen und dass sie sich gute Chancen ausrechnet, ins Finale zu kommen. Warum? Weil sie jeden Titel aus allen Shows nachsingen kann und weil Dieter Bohlen auf Frauen wie sie steht. Auf Exotische Chicks mit großen Titten. Die hübsche Araberin präsentiert mir eine Kostprobe ihres Könnens. Als Handyvideo. Sie, zuhause vor der Rauhfasertapete. Als musikalische Herausforderung hat sie sich einen Song von Beyoncé rausgesucht, der leise im Hintergrund läuft und auf den sie drübersingt, schief und falsch. Immerhin: Die Stimme hat einen gewissen Wiedererkennungswert, sie ist dunkel und geheimnisvoll, doch das ist alles. Die hübsche Araberin ist durch und durch talentfrei.

Soll ich es ihr sagen? Nein, lieber nicht. Es ist besser, wenn die Menschen es irgendwann selbst merken. So wie ich, der bis zum Alter von 35 Jahren Geld für Musikinstrumente und Software ausgegeben hat, bis ich mir eingestehen konnte, dass ich in dieser Hinsicht uninspiriert bin. Deshalb nicke ich anerkennend, drücke ihr die Daumen und lasse sie mit ihrem Traum zurück.

Nach diesem Erlebnis fiel mir auf, dass die hübsche Araberin nicht die einzige im Nuttenuniversum war, die den Wunsch hatte, bei DSDS mitzumachen. Ich erinnere mich an 4 oder 5 Frauen, denen ich beim Shooting das Geheimnis ihres großen Traums entlockt habe. Ihnen allen war es ein wenig unangenehm, darüber zu sprechen. Ja, sie wollen ins Fernsehen, wollen singen und sich einem Millionenpublikum präsentieren und Nein, sie wollen nicht, dass es irgendjemand aus dem Bekanntenkreis mitbekommt. Heil, dir, Logik des Nuttenuniversums...

Es ist nicht beim Bekenntnis geblieben. Nach 2 Vodka-Red Bull gerieten die Shootings immer aus dem Ruder und wurden zu einer ausgelassenen DSDS-Karaoke- Party im Puff - Mit Vorsingen, mit mir als Jury-Chef Dieter Bohlen und mit lustigen Fotos, auf denen die Nutten in Dildos singen und "Recall" auf meinem Pimmel steht...

Aufgrund der Beliebtheit von Casting-Shows und mit Blick auf die Statistik war es nur eine Frage der Zeit, bis ich einer Nutte begegne, die bei einer solchen Veranstaltung mitmachen will. Ich war allerdings davon ausgegangen, dass sich die Chicks bei Germany´s next Top Model bewerben, und nicht bei DSDS. Warum? Weil sich das Model-Business und die Prostitution deutlich näher sind, als ficken & singen...

 

 

 

 

 

13.1.14 18:48
 
Letzte Einträge: DAS VERBOT, RIP John T. Rex


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung